Wie oft bin ich durch die Stadt gegangen und wurde von dem Duft der Waffelstände verführt. Blöd ist nur, dass keiner dieser Stände glutenfreie Waffeln verkauft… :/
Aus diesem Grund bin ich in den nächstgelegenen Supermarkt und habe mir die Zutaten für meine leckeren Buttermilchwaffeln gekauft.
Sie sind schnell zubereitet, natürlich glutenfrei und enthalten keinen raffinierten Zucker. 🙂

glutenfreie Buttermilchwaffel
glutenfreie Buttermilchwaffel mit Fruechten, Joghurt, Honig und Kokosraspeln. <3

 

Zubereitungszeit ca. 10 Minuten

Zutaten für 6 Waffeln

65g    Butter
25g    Honig
2      Eier (M)
1Prise Salz
1/2TL  Vanille Extrakt
1/2TL  gemahlene Vanille
100g   glutenfreies Mehl (zB.Schär Mix c)
1/2TL  Weinsteinbackpulver
100ml  Buttermilch

Backhelfer

glutenfreie Buttermilchwaffel
Eiermasse
1      Waffeleisen
1      elektrisches Handrührgerät
1      Mikrowelle + geeignete Schale
1      Rührschüssel
1      Waage
1      Schöpfkelle
1      Schale
1      Sieb
einige Löffel

 

Zubereitung

  1. Als Erstes siebt ihr das Mehl und das Backpulver in eine Schale und stellt es dann zur Seite.
  2. Danach schmelzt ihr die Butter in der Mikrowelle und gießt sie anschließend in die Rührschüssel.
  3. Gebt Honig, Eier, Salz, Vanille Extrakt und gemahlene Vanille dazu und schlagt alles mit dem Handrührgerät schaumig (ca. 2 Min).
  4. Jetzt stellt ihr das Handrührgerät auf mittlere Stufe und gebt abwechselnd die glutenfreie Mehlmischung und Buttermilch zu der Eiermasse.
  5. Der Teig muss eine glatte Konsistenz haben. Wenn er zu dick ist, dann gießt noch etwas Buttermilch hinzu; wenn er zu dünn ist, dann gebt noch löffelweise Mehl zu dem Teig.
  6. Jetzt müsst ihr nur noch das Waffeleisen anschließen und könnt Waffeln backen.
    • Wichtig: beachtet auf jeden Fall die Gebrauchsanweisung eures Waffeleisens und stellt es nicht zu hoch ein. Meine schmecken mir auf Stufe 2,5 am Besten. 🙂

glutenfreie Buttermilchwaffel

Ich wünsche euch einen guten Appetit. 🙂

glutenfreie Buttermilchwaffeln
Markiert in:                                         

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.